• slide 1
  • slide 2
  • slide 3
  • slide 4
  • slide 5
  • slide 6
  • slide 7
  • slide 8

Das neue Festzelt – Der Marstall

Eine neue Ära bricht an. Nachdem sich nach über 110 Jahren Tradition das Hippodrom vom Oktoberfest verabschiedet, wird nun das neue Festzelt „Marstall“ dessen Platz einnehmen.

Die Familie Able, welche bisher mit dem „Kalbskuchl“ erfolgreich auf der Wiesn vertreten war, wird ab diesem Jahr den im nostalgisch-traditionellen Design erscheinenden Marstall leiten. Das neue Festzelt soll mit einem Pferde-Vier-Gespann über dem Eingang und Pferde-Holzskulpturen an die Ursprünge erinnern, als auf der Theresienwiese vor Beginn des Oktoberfestes noch Pferderennen veranstaltet wurden.

Über 4000 Plätze wird der Marstall seinen Gästen zur Verfügung stellen können – 3200 im Festzelt selbst und 1000 im Biergarten.

Musikalisch wird im Zentrum des Zeltes eine Bühne in Form eines Pferdekarussells stehen, auf der die Bands „Münchner Zwietracht” und „Die Oberbayern” spielen werden.

(Quellen: http://www.oktoberfest.de/ und http://www.marstall-oktoberfest.de/)

bodos.de
muenchen.tv
muenchen.de
bodos.de
bodos.de