• slide 1
  • slide 2
  • slide 3
  • slide 4
  • slide 5
  • slide 6
  • slide 7
  • slide 8

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen für das Oktoberfest 2015

Zwar sind es noch einige Monate hin bis zum Oktoberfest, doch bereits jetzt wird über die Sicherheit auf der Wiesn stark diskutiert. Für 2015 wird es deutliche Verschärfungen bei den Sicherheitsvorkehrungen geben. Diese werden zum einen Familien und zum anderen die Ordner betreffen.

Familien trifft das erhöhte Kinderwagenverbot zu Stoßzeiten. So sind in diesem Jahr auch am 03. Oktober und auf der Oidn Wiesn Kinderwägen verboten, um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten. Bisher waren Kinderwägen nur samstags und abends ab 18.00 Uhr verboten.

Auch Ordner werden in diesem Jahr schärfer kontrolliert. Jeder Ordner muss vor Arbeitsantritt eine Zuverlässigkeitsprüfung absolvieren und einen entsprechenden Ausweis sichtbar an der Kleindung tragen. Bisher wurde dies nur bei den großen Festzelten umgesetzt, ab diesem Jahr jedoch ist es für alle Zelte und Schaustellerbuden Pflicht. Außerdem droht Ordnern ein Bußgeld, falls sie Besucher in überfüllte Zelte lassen oder sich mit Schmiergeld bestechen lassen.

bodos.de
muenchen.tv
muenchen.de
bodos.de
bodos.de